Wohnungslüftung
Funktionsweise:

Das Gebäude wird unterteilt in den Abluftbereich mit Küche, Bad, WC, Dusche
und den Zuluftbereich mit Schlaf- und Wohnräumen. Die Luft strömt über die
Flure vom Zuluft- in den Abluftbereich.

Kontrollierte Be- und Entlüftung: einfaches Prinzip, große Wirkung
Im Abluftbereich fallen Gerüche und Feuchte an, die Aerastar und AerastarCompact kontinuierlich absaugen und nach außen führen. Zeitgleich versorgen beide Systeme die Wohnräume über den Zuluftbereich mit Frischluft. Die aus dem Abluftbereich abgesaute Luft ist beheizt und hat eine Temperatur von etwas 22 °C. Diese wertvolle Energie gewinnen Aerastar und AerastarCompact über einen Wärmetauscher zurück - und zwar bis zu 90%. Mit dieser Wärme wird die von außen zugeführte Frischluft angewärmt, bevor sie in die Wohnräume gelangt. Das Verfahren sorgt nicht nur für ein zuverlässig gesundes und angenehmes Raumklima, sondern spart vor allem Energie - ein Argument, das gerade in heutigen Zeiten überzeugt.